Willkommen auf der offiziellen Internetseite des Baruther Sportverein 1990 e.V., welcher mit seinen etwa 300 Mitgliedern zu den großen Vereinen im Landkreis zählt.

Folgende Sportarten werden im Verein angeboten:
Fußball, Kegeln, Tischtennis, Volleyball, Gymnastik und Showtanz.

News - Schlagzeilen - Aktuelles
22.03.24 - Allgemein
Nachfolger/Pächter für beliebte Vereinsgaststätte „Sportlerheim Baruth“ gesucht

Der Baruther SV 90 e.V. ist mit über 300 Mitgliedern einer der größten Vereine der Gemeinde Malschwitz mit vereinseigener Sportanlage und Gaststätte.

Wir bieten:
- zeitgemäßer Gastronomieraum für ca. 60 Personen (Nebenraum weitere 30 P.)
- gelegen am Dorfrand von Baruth inmitten einer herrlichen Natur
-Biergarten für 40 Personen und ausreichender Anzahl an Parkplätzen

Wir erwarten bei einer Bewerbung:
- Infos über Erfahrungen in der Gastronomie
- Angaben zum geplanten Betreiberkonzept und Speisenangebot
- regelmäßige, wöchentliche Öffnungszeiten

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen der Vorsitzende Frank Nowak unter info@baruthersv90.de.
06.01.24 - Allgemein
14.04.24 - Kegeln
Landeseinzelmeisterschaft 2024 der U14/U18 - Ergebnisse Vorlauf


Am 13/14.04.2024 wurde in Lückersdorf-Gelenau (U14) und in Torgau (U18) die Landeseinzelmeisterschaft-Vorrunde ausgetragen

Dabei qualifizierte sich Nora Heinisch (529 - 2.Platz), Sarah Graff (514 - 4.Platz), und Max Schöpke (500 - 5.Platz) bei der U14 für die Endrunde am 28.04.24 in Bernsbach.

Wir wünschen allen Teilnehmern bis dahin eine verletzungsfreie Zeit und "GUT HOLZ"
Weiter zum Kegeln
13.04.24 - Kegeln
2. Mannschaft verliert beim SV 1896 Großdubrau 2.


Weiter zum Kegeln
29.04.23 - Tischtennis
Erste Mannschaft schafft den Aufstieg in die erste Kreisliga

Die erste Mannschaft im Tischtennis schafft den Aufstieg in die erste Kreisliga. An dieser Stelle herzlichen Dank an alle Spieler und viel Erfolg für die kommenden Herausforderungen..
Weiter zum Tischtennis
30.03.23 - Volleyball
Baruther Männer werden Meister in der Volleyball-Hobbyklasse Bautzen


Am 28.03.2023 fand der letzte Spieltag der Saison 2022/23 der Volleyball-Hobbyklasse Bautzen statt. Die Baruther Männer konnten an diesem Tag eine erfolgreiche Saison, in der alle Spiele gewonnen wurden und insgesamt nur ein Satz abgegeben wurde, abschließen und den Pokal mit nach Hause nehmen.

Im Team waren dabei: Christian, Denis, Frank, Heiko, Jens, Jörg, Karl-Heinz, Maik, Ulli, Uwe
Weiter zum Volleyball
22.03.18 - Volleyball
Pokalüberraschung

Am 15.5. traten die Volleyballer des BSV zum diesjährigen Pokalturnier in der Daimlerhalle in Bautzen an. Vor Beginn des Turnieres wurde die abgelaufene Saison ausgewertet und die Sieger wurden gekürt. Unglücklicherweise erreichte man in dieser Serie nur den letzten Platz. Das der Pokal aber, auch beim Volleyball, seine eigenen Gesetze hat, wurde an diesem Abend wieder einmal deutlich. Leider wieder einmal nur mit einem Wechselspieler angereist, machte man sich nicht allzu Große Hoffnungen. Aber schon das erste Spiel gegen MSV I, zeigt was bei einer konzentrierten Mannschaftsleistung alles möglich ist. Sicherer Annahmen, gute variable Zuspiele und druckvolle Angriffe wechselten sich mit einer guten Feldabwehr und hohem Einsatz ab. So dass dieses Spiel, nach 10 Minuten, deutlich nach Baruth ging. In den beiden folgenden Spielen gegen FSG Bautzen und SV Valtenberg II, zeigte sich wieder die Überlegenheit des Gegners. Die Angaben wurden, wenn dann nur sehr schlecht angenommen, so dass ein Angriffsspiel überhaupt nicht aufgezogen werden konnte. Und auch gegen die gegnerischen Angriffe, hatte man zu selten Lösungen. Schnell lag man deutlich zurück und konnte die Ergebnisse nicht mehr drehen. Die 10 Minuten Spielzeit verzeihen keine langen Fehlerserien. Nach diesen beiden Spielen ging es gegen MSV II und da begann das „Wunder der Daimlerhalle“. Alles wurde wieder besser und man gewann sensationell gegen einen starken Gegner. Dieser Schwung wurde genutzt und mit der besten Aufstellung für diesen Abend ging es gegen VV Bischofswerda. Es entwickelte sich ein Spiel auf Messers Schneide, mit dem glücklicheren Ausgang für den BSV. Mit diesen 3 Siegen wurde ein sehr guter dritter Platz erreicht und es wurde unter viel Jubel der Pokal entgegengenommen. Gratulation an den SV Valtenberg II für den Turniersieg, welcher verdient erreicht wurde. Nur an der Raupe muss die Jugend noch arbeiten 😊. Danke auch Turnierorganisator Mirko Koreng und an die Sportfreunde vom MSV I welche ein wirklich, zeitlich perfektes Turnier auf die Beine gestellt haben. Nach diesem Turnier geht es in die wohlverdiente Spielpause. Abteilungs- und Mannschaftsleitung werden sich jetzt auf die Suche nach Neuzugängen machen, damit man eine größere Breite im Kader hat und in der neuen Saison eine bessere Platzierung anstreben kann. Vielen Dank an alle Spielerinnen und Spieler, welche in dieser Saison zum Einsatz kamen und auch ganz herzlichen Dank an allen Volleyball“Rentner“ vom BSV, welche in engen Zeiten immer ausgeholfen haben und somit den Rücktritt vom Rücktritt, vom Rücktritt, vom Rücktritt erklärt haben. Der Dank gilt auch an die Abteilungsleiterin Anja und Ihren Vorgänger den Dirk, welche immer einen reibungslosen Ablauf von Training und Spielen gewährleisten. Baruth spielte mit: Heike, Anja, Carola, Frank, Maik, Michael, Rico
Weiter zum Volleyball

 
Events - Sportlerheim
16.01   Nachfolger/Pächter für beliebte Vereinsgaststätte „Sportlerheim Baruth“ gesucht