Willkommen auf der offiziellen Internetseite des Baruther Sportverein 1990 e.V., welcher mit seinen etwa 300 Mitgliedern zu den großen Vereinen im Landkreis zählt.

Folgende Sportarten werden im Verein angeboten:
Fußball, Kegeln, Tischtennis, Volleyball, Gymnastik und Showtanz.

News - Schlagzeilen - Aktuelles
28.05.21 - Allgemein

Dokument

24.05.21 - Allgemein
Wiedereröffnung der Außengastronomie im Sportlerheim Baruth

Ab dem 29.05.2021 wollen wir wieder öffnen. Es gelten folgende Coronaregeln:

- Termine nach Anmeldung
- Bei Anmeldung von Personen aus mehreren Haushalten muss Nachweis des Impf- bzw. Genesenenstatus oder tagesaktueller Negativtest (kann auch vor Ort stattfinden, muss aber mitgebracht werden) vorgelegt werden.

Öffnungszeiten:
- Samstag von 17 bis 21 Uhr
- Sonntag von 11 bis 14 Uhr
- Donnerstag von 17 bis 21 Uhr oder nach Vereinbarung

Telefon: 0160 8838868
19.07.21 - Kegeln
U18-Jungs sind Corona Landesmeister!!!


Nach Corona Pause durften die U 18 Jungs ihre Saison in 3 Turnieren fortsetzen und doch noch den Landesmeister ausspielen.

Seit dem Saisonstart im September wussten wir, dass MSV Bautzen unser direkter Gegner sein wird, aber nach nur wenigen Trainingseinheiten konnten wir uns selber nicht einschätzen wie gut/stark wir sind. Und so sind wir nach Brandis angereist und mussten vorlegen, dabei war die Vorfreude aufs Kegeln und dem Wettkampf Riesengross. Da wir ohne Druck aufspielen konnten und die Bahn super Ergebnisse ermöglichte, erzielten die Jungs mit 2284 Holz EBR und Jonas Kubitz mit 618 Holz EBR und seine neue Persönliche Bestleistung. Dabei waren alle gleich Jungs gleich stark und wir konnten uns schon auf die nächsten Turniere freuen.

Das 2. Turnier wurde bereits eine Woche später in Ottendorf Okrilla gespielt. Diesmal mussten wir nach legen, aber das störte uns nicht da wir die Bahn schon von vielen Wettkämpfen kennen. MSV Bautzen hat etwas geschwächelt und von Wurf zu Wurf besser im Spiel drin. So kam es, das wir 2233 Holz erreichten und gleichzeitig Bahnrekord erspielten. Die Besten Spieler waren Jonas Kubitz 580 Holz und Kai Oswald 571 Holz.

Das letzte Turnier fand in Hohnstädt statt, da wurde wieder ein "richtiges "Turnier gespielt, wo wir direkt gegen Bautzen spielen, da war die Spannung gleich etwas größer. Wir von Anfang an Gas gegeben und waren wieder auf der Erfolgsspur. Es war zwar sehr warm auf der Bahn, aber da mussten alle durch und wir konnten nochmal unsere Stärken zeigen. Am Ende des Turnier erreichten wir 2262 Holz und somit den 1. Platz, Baruth ist Landesmeister, Tagesbester wurde Lars Ebermann mit starken 583 Holz.

Leider durften wir mit diesen sehr sehr sehr guten Leistungen nicht zur DM. Wir bedanken uns für die gute Unterstützung der Sponsoren und Fans des Baruther Kegelsports. Wir bedanken uns bei den Gastspielern für den Einsatz im U18 Team des BSV und hoffen das alle Sportler die ab nächster Saison bei den Männern spielen werden, genauso erfolgreich sein werden.

Weiter zum Kegeln
01.01.21 - Kegeln
Corona-Mitteilung...Saisonabbruch!!!


In Abstimmung mit dem DKBC wird aufgrund der anhaltenden Pandemielage die Saison 2020/2021 auf allen Ebenen des KVS (Land, Bezirke und Kreise) abgebrochen!


hier die komplette Information des Sportwartes des Keglerverbandes Sachsen e. V. als PDF
Weiter zum Kegeln
01.10.20 - Fussball
Pokalwochenende

Am Sonnabend Vormittag finden in Baruth 2 Pokalspiele statt. Die 2. Männermannschaft bekommt es mit der 1. Männermannschaft vom SV 1922 Radibor zu tun. Der Tabellenführer aus der Kreisliga (Staffel2) wird der "Zwooten" alles abverlangen. Anschließend spielt die"Erste" gegen TSV 90 Neukirch, der 11 Platzierte der Kreisliga (Staffel1) wird auch kein leichter gegner werden. Aber wir hoffen das beide Truppen ihr bestes geben und die Zuschauer schöne Spiele zu sehen bekommen. Zwischen den beiden Spielen wird es eine Pause geben, die je nach ausgang der "zwooten" (evtl. Verlängerung,Elfmeterschiesen) etwas länger oder Kürzer ausfallen kann. Um die Wartezeit nicht so langweilig zu gestalten, wird es einen Tanzauftritt der Flashpoint Mini´s geben. DIe für Spieler und Zuschauer ein paar Tänze vorführen werden. Das auch keiner auf dem Trockenen sitzt und Hungern muss, wird auch Herbert seine "Kneipe" öffnen. Also steht einen schönen Pokalwochenende nichts im Weg. Sport Frei !!!
Weiter zum Fussball
23.12.19 - Volleyball
2. Spieltag, erster Sieg

Am 06.12. mussten unsere Mixed- Mädels und Jungs in Neukirch gegen deren 1. Mannschaft und den SV Wilthen antreten.

Bereits vor einem Monat waren die Valtenberger bei uns zu Gast und konnten das Feld siegreich verlassen. Nun wollten die Baruther wenigsten ordentlich dagegen halten. Die Chancen gegen den Spitzenreiter der Hobby-Mixed Liga zu gewinnen, wurden von allen doch sehr gering angesehen, so dass man gleich zu Beginn ordentlich loslegen und Druck aufbauen wollte. Jedoch gelang dies nur den Neukirchern. Bei ungünstigen Lichtverhältnissen in der Halle fanden die Baruther nicht ins eigene Spiel. Häufige und unnötige eigene Fehler, v.a. in der ersten Annahme führten schließlich zum Satzverlust. Konnten sich die Baruther beim ersten Aufeinandertreffen im 2. Satz maßgeblich steigern, war diesmal nichts drin. Die Heimmannschaft spielte routiniert den Satz zu Ende und siegte schließlich verdient.

Vor dem zweiten Spiel, gegen den SV Wilthen, motivierten sich Volleyballer aus Baruth und wollten noch mal alles zeigen. Auf weiten Strecken gelang dies auch. Das Zusammenspiel funktionierte und auch die größte Schwäche, die erste Annahme, konnte gut im Zaum gehalten werden. Konzentriert spielte man sich durch beide Sätze, die jeweils gewonnen werden konnten. Somit fuhren unsere Mädels und Jungs den ersten Saisonsieg ein und können mit diesem Erfolgserlebnis ein wenig beruhigt in die Spielpause zum Jahreswechsel gehen.

Für Baruth spielten: Carola, Ines, Nicole, Christian, Frank, Jens, Micha, Rudi und Uwe.

Im nächsten Jahr soll dann noch eine Schippe drauf gelegt werden. Wir sind gespannt. Die Volleyballer wünschen jedenfalls allen Unterstützern und Freunden ein frohe Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in neues Jahr.
Weiter zum Volleyball
07.11.19 - Volleyball
Saisonstart in der Mixed-Liga: Leistungszuwachs wird nicht belohnt

Am 06.11.2019 begann für unsere Volleyballer die neue Saison in der Hobby-Mixed-Liga und gleich zu Beginn wurden in heimischer Halle der Erst- und der Drittplatzierte der Vorsaison: SV Valtenberg I und FSG Bautzen empfangen. Wohlwissend, dass im Vergleich zu den Gastmannschaften das ein oder andere technische Defizit dem Baruther Spiel innewohnt, wurde die Parole ausgegeben, sich nicht beeindrucken zu lassen und mit Einsatz und Mannschaftsgeist die Gegner physisch und psychisch unter Druck zu setzen.

Im ersten Spiel gegen den SV Valtenberg I gelang dies zunächst noch nicht. Schnell gingen die Neukircher im 1. Satz mit 5 Punkten in Vorsprung. Diesen konnten sie weiter ausbauen und schließlich mit 25:16 den Satzgewinn verbuchen. Die phasenweise guten und sehenswerten Spielzüge der Baruther wurden leider durch zu viele Fehler, ganz besonders in der 1. Annahme zunichtegemacht. Im zweiten Satz sah es aus Baruther Sicht schon viel besser aus. Jetzt konnte der SV Valtenberg gehörig unter Druck gesetzt werden. Zwischendurch stand es bereits 19:13 für die Baruther. Zu dem fehlendem Quäntchen Glück kamen Fehler in der Annahme hinzu, so dass der 6 Punkte Vorsprung schnell abgeschmolzen wurde und Neukirch schließlich den Satz mit 25:20 gewann.

Im folgendem Spiel wollte man konzentrierter spielen und die Fehlerhäufigkeit signifikant verringern. Im ersten Satz konnte dies nicht umgesetzt werden. FSG Bautzen gewann diesen mit 25:12. Dieser klare Satzverlust schien die Baruther ordentlich wachgerüttelt zu haben, denn nun sahen die Zuschauer ein Spiel auf Augenhöhe mit stetig wechselnden Führungen. Baruth konnte 3 Sätzbälle erspielen, vermochte es jedoch nicht, sprichwörtlich den Sack zu zumachen, was durch die erfahrenen Bautzener knallhart ausgenutzt wurde, die dann letztlich mit 28:26 siegten.

Als Fazit bleibt festzustellen, dass das Baruther Spiel streckenweise immer noch von zu vielen technischen Fehlern dominiert wird, jedoch im Vergleich zur Vorsaison auf Baruther Seite ein merklicher Leistungszuwachs zu verzeichnen war.

Liebe Mädels und Jungs – weiter so und deshalb das nächste Techniktraining für den 26.11. vormerken!

Für Baruth spielten: Anja, Carola, Ines, Nicole, Sarah, Christian, Dennis, Fliese, Frank, Micha und Rudi
Weiter zum Volleyball

 
Events - Sportlerheim
Info:   Jeden Donnerstag ist Schnitzeltag
Info:   Neue Handynummer
Info:   Wiedereröfnung Gaststette Sportlerheim Baruth